Pflanzenlampen

Pflanzenlampen
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

23 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

23 Artikel

pro Seite

Pflanzen brauchen Tageslicht, Wasser und Mineralstoffe

Tageslichtlampen sind die Spitze der Entwicklung in der Beleuchtungstechnik und haben ein Farbspektrum, das dem natürlichem Sonnenlicht nachempfunden ist.

Warum sollte man eine Pflanzenlampe mit Tageslicht verwenden?

Damit Nährstoffe gebildet werden können, ist in den Blättern der Pflanze der Vorgang der sogenannten Fotosynthese unerlässlich. Ist die Lichtintensität zu niedrig und/oder ist das Spektrum der Beleuchtung falsch gewählt, reichen die durch die Fotosynthese gebildeten Nährstoffe nicht aus, um die Pflanze ausreichend zu versorgen, und sie verhungert. Unsere Pflanzenlampen mit Tageslicht liefern Ihnen die für das Wachstum Ihrer Pflanzen benötigten roten und blauen Spitzen und sichern damit die optimale Pflege Ihrer Gewächse. Bitte beachten Sie: Wenn Sie Ihre Pflanzenleuchten weniger als acht Stunden am Tag anschalten, bleiben Ihre Pflanzen eher mittelgroß.

Pflanzenlampen mit Tageslicht fördern das Wachstum Ihrer Pflanzen

Pflanzen, die zu bestimmten Zeiten ihre Blätter abwerfen, brauchen in dieser Zeit kein Licht, sondern sollten bei circa fünf Grad Celsius gelagert werden. Alle anderen Pflanzen benötigen das Licht von Pflanzenleuchten und zwar mindestens acht Stunden am Tag.

Mehr als einen 12-Stunden-Zyklus nehmen Ihnen Ihre Pflanzen aber übel, da auch sie ihre Nachtruhe beziehungsweise Dunkelphase brauchen.Der Stoffwechsel bei Pflanzen ist einem Zyklus unterworfen, der zwischen der Beleuchtungsphase eine Ruhephase fordert. In dieser Zeit werden bestimmte Stoffe aus den Blättern entfernt, andere wiederum zugeführt. Empfehlenswert ist der normale 24-Stunden-Rhythmus. Sie erreichen dadurch eine sicherlich nicht unwesentliche Energieersparnis und vermeiden ein Vergeilen der Pflanze (langes, dürres Wachstum, blasses Grün). Das passiert immer dann, wenn Pflanzen ein zu warmes und zu dunkles biologisches Umfeld haben. Die Tageslicht Pflanzenlampe garantiert eine dem mittleren Sonnenlicht gleichende Farbtemperatur von 6.500 Kelvin und eine ausreichende Lichtmenge. Wir haben Tageslichtlampen von 300 bis 5.400 Lumen im Angebot.

Sansevieria trifasciata (umgangssprachlich als Beamtenspargel bezeichnet) ist eine panaschierte (grasgrüne Laubblätter sind abwechselnd mit weißlich bis hellgrünen Streifen gezeichnet) Pflanze aus der Familie der Spargelgewäche und bedarf wie die meisten panaschierten Pflanzen einer etwas längeren Beleuchtungsdauer von (ca 9 - 10 Stunden täglich). Beim Auftreten verschiedener Farbzonen auf dem Blattgrün von Pflanzen (auch Variegation), wie z.B. dem Wunderstrauch, sollte man auch so verfahren. Einfarbiges Blattgrün kommt mit einer Beleuchtungszeit von ca. acht Stunden am Tag aus.

Es macht Sinn die Beleuchtung einer Pflanze über der Seele der Pflanze (mittig von oben) anzubringen. Die Blätter erhalten alle eine gleichmäßige Lichtmenge und wachsen dadurch in die gewünschte Richtung. Beim Anbringen der Leuchte wird diese am Kabel haltend so ausgerichtet, dass der Lichtkegel der Lampe die Pflanze gänzlich umschließt. Der Abstand von der Pflanzenspitze bis zur Unterkante der Leuchte sollte allerdings 40 cm nicht unterschreiten.

Der/die Lichtstrom/Lichtmenge ist abhängig von der Fläche der Pflanze/n. Bei einer Fläche von ca. einem Quadratmeter ist eine LED Pflanzenlampe mit einer Leistung von 15 Watt, entspricht einer vergleichbaren Lichtleistung einer 150 Watt Edisonlampe, ausreichend.

Die LED Pflanzenlampen haben eine Lichtabstrahlung von 180 Grad. Die gesamte Leistung geht in Richtung der Pflanze und verliert sich nicht teilweise im Reflektor der Leuchte

Bei der Bewässerung bitte auf die Angabe auf dem Pflanzentopf achten.

Tageslichtlampen: Nicht nur für Ihre Pflanzen gut

Da alle Pflanzen dem Sonnenlicht angepasst sind, ist diese Lichtquelle für Pflanzen naturgemäß bestens geeignet. Pflanzen gewöhnen sich schnell an einen vorgegebenen Tag-Nacht-Rhythmus. Daher können wir den Einsatz unserer Lampen für Pflanzen sehr empfehlen. Nicht nur Ihre Pflanzen fühlen sich unter der Beleuchtung mit Tageslicht wohl. Auch Sie selbst werden den Unterschied merken, wenn Sie Ihre Wohnung oder Ihren Arbeitsplatz mit Tageslichtlampen ausstatten. Sie können dadurch Ihre persönliche Leistungsfähigkeit, das Sehvermögen und Ihr Wohlbefinden steigern und gleichzeitig Strom sparen.

Auch Sie werden von der positiven Wirkung der Tageslichtlampe einen Vorteile haben. Es handelt sich hierbei also keinesfalls nur um eine Anschaffung für ihre Pflanzen.